Anleitung: Zimtschnecken

Schritt 1

  • Nimm dir die Hefe-Zucker-Mischung (Tüte 1) und schütte sie in eine kleine Schale, füge 30 ml lauwarmes Wasser hinzu und rühre es gut um. 
  • Schütte die Leinsamen (Tüte 2) in eine andere kleine Schale und füge zwei Esslöffel lauwarmes Wasser hinzu, rühre es um und lass das ganze 5 Minuten stehen. 
  • Nimm dir einen kleinen Topf und schmelze darin 30 g Butter bei mittlerer Hitze. Füge 90 ml von der Sojamilch hinzu und nimm ihn von der Herdplatte. Lass diesen für ca. 1 Minute  stehen. 

Schritt 2

  • Nimm dir eine große Schüssel zur Hand und mische darin mit dem Schneebesen die angedickten Leinsamen, die Hefe-Zucker-Mischung und die Butter-Sojamilch. 
  • Lege den Schneebesen beiseite und benutze um die Mehl-Zucker-Salz-Mischung einzuarbeiten einen Holzlöffel. Bestäube jetzt deine Arbeitsfläche mit dem extra Mehl (Tüte 6), damit du den Teig darauf kneten kannst. Benutze so wenig Mehl wie möglich.
  • Sobald sich der Teig anfängt zu formen, kannst du ihn auf deine Arbeitsfläche legen und mit den Händen die Reste einarbeiten. Jetzt musst du den Teig rundwirken, schau dir unbedingt dieses Video (bis Sekunde 56) an. Tu dies für 10 Minuten. Wasche danach deine große Schüssel aus, da wir sie gleich wieder benutzen. 
  • Sobald du den Teig in den Händen hälst, fügst du einen Teelöffel Pflanzenöl in die große Schüssel. Wende den Teig darin, sodass er leicht mit Öl benetzt ist. 
  • Lege Frischhaltefolie oder ein Küchentuch über die Schüssel und stelle ihn an einen warmen Ort (z. B. auf deine Heizung) und lass den Teig 1,5 Stunden gehen. 

Schritt 3

  • Sobald der Teig aufgegangen ist, bemehlst du deine Arbeitsfläche erneut und rollst ihn gleichmäßig auf ca. 20 x 20 cm aus. 
  • Schmelze nun 50 g Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf. Bestreiche mit ca. 2/3 davon  den ausgerollten Teig. 
  • Verteile nun deine Zimt-Gewürzmischung (Tüte 4) gleichmäßig auf dem ausgerollten, gebutterten Teig. Rolle diesen ein und schneide ihn mit einem Brotmesser in 4 gleich große Stücke. (halbieren und nochmal halbieren) 

Schritt 4

  • Lege das mitgelieferte Backpapier in deine Backform und platziere die vier Zimtschnecken mit der Schnittseite nach oben. Verteile sie möglichst so, dass sie alle etwas Platz haben um aufzugehen. 
  • Bestreiche sie mit der Restbutter aus dem Topf und lege die Frischhaltefolie/ Küchentuch auf deine Backform und lasse sie weitere 30 Minuten, an einem warmen Ort gehen. 

Schritt 5

  • Heize deinen Backofen ca. 5 Minuten vor.
  • Lass die Zimtschnecken bei 175 Grad Umluft (190 Grad Ober- Unterhitze) für 23-25 Minuten backen.
  • Nimm die goldbraun gebackenen Zimtschnecken aus dem Ofen und lasse sie ca. 10 Minuten abkühlen.

Schritt 6

  • In der Zwischenzeit kannst du die Glasur vorbereiten. Nimm dir dafür einen kleinen Topf und gebe 100 ml Sojamilch hinein. Rühre die Stärke-Puderzucker-Mischung (Tüte 5) ein, sodass keine Klumpen übrig bleiben. 
  • Koche die Mischung einmal bei mittelstarker Hitze auf, um eine dickflüssige Sauce zu erhalten. Nimm diese von der Herdplatte und rühre die im restlichen 60 ml Sojamilch ein. 
  • Verteile diese, je nach Geschmack über die Zimtschnecken.

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=aKQWYC8sSGE&t=3s